Ausstellung zweier spanischer Spitzenkünstler

Bad Soden ist eine kleine Sensation gelungen: Mit Salustiano holt sich die Stadt einen der prominentesten spanischen Maler in die Stadtgalerie im Badehaus im Alten Kurpark. 

Noch diesen Mai werden seine eindrucksvollen roten und schwarzen Gemälde gemeinsam mit den wundervoll sinnlichen Bronzefiguren des Plastikers Jesús Curiá die städtischen Räume bespielen. Das Oeuvre beider Künstler ergänzt sich perfekt zu einer höchst ästhetischen Symbiose. Selten trifft man solche Meister des postmodernen Realismus. Ihre Arbeiten sind voller Präzision, kombiniert mit Schönheit!

Bekannt geworden ist der international agierende Salustiano mit Kunst-Messe-Auftritten, der Gestaltung zum Logo der letzten Art Frankfurt, aber auch über höchstdotierte Verkäufe bei Christies/New York.

Das spanische Hochglanz-Kunstmagazin „NCJA“ widmete ihm das Titelblatt und einen interessanten Artikel im Heft. Sie können diesen unter folgendem Link ansehen:
HIER

Vernissage ist am 28. April 2017 um 19 Uhr in der Stadtgalerie im Badehaus im Alten Kurpark. Die Eröffnungsansprache hält die spanische Kunsthistorikerin Dr. Marta Cencillo Ramirez

Ort:
Badehaus 
Bad Soden