Karmakonto - Kristina Fiand, Ernst Groß und Leon Fiand

17.9. - 16.10.16

Karmakonto - Kristina Fiand, Ernst Groß und Leon Fiand

Kristina Fiand, Ernst Groß und ihr gemeinsamer Sohn Leon Fiand arbeiten mit dem Werkstoff Holz, welches mit den klassischen Bildhauerwerkzeugen Kettensäge und Schnitzmesser bearbeitet und bemalt wird. Mit großer Liebe und Verständnis für das Material erschaffen die Bildhauer ihre Figuren als Stelen und Skulpturen sowie massive Reliefs. Jeder mit seinen eigen Ideen und eigenen bildnerischem Ausdruck.

Die Ausstellung, die eine Kooperation des Kulturamtes Wetzlar mit der Galerie am Dom ist, präsentiert neue Figuren aus den individuellen Werkgruppen sowie Gemeinschaftsarbeiten der Künstler.

Neben vielen neuen EDEKA-Frauen werden auch Stelen, Figuren und Wandobjekte von Kristina Fiand (*1964 in Hamburg) zu sehen sein. Ernst Groß (*1959 in Homberg/Efze) zeigt seine aktuellen Porsche-Stelen und Wandreliefs, während Leon Fiand (*1992 in Kassel) mit Skulpturen – zum Beispiel aus der Reihe Knickspiel ¬– und einer Video-Installation vertreten ist. Nicht zu vergessen die große Tochter der kreativen Künstlerfamilie Hannah Fiand (*1992 in Kassel), die Ihr Projekt „Welcome to Iran – Geschichten aus 22+1 Nacht“ vorstellt.

Ausstellungssaal des Kulturamtes im

Stadthaus am Dom
Domplatz 15
35578 Wetzlar
Tel.: 06441.99-4105

Öffnungszeiten
Di-Fr 9 – 13.30 und 14 – 18 Uhr
Sa 10 – 14.30 Uhr
So 10 – 16 Uhr