Marina Sailer & Silvia Siemes

9. Juni - 1. Juli 2017

Galerie am Dom
Krämerstraße 1
35578 Wetzlar

 

Die Galerie am Dom und ARTHERB kollaborieren zur Nacht der Galerien und präsentieren die fantastischen Gemälde von Marina Sailer in Kombination mit den traumhaften Plastiken von Silvia Siemes.

Der Erzählungsdrang der Malerin Marina Sailer ist schier endlos und die akademische Malausbildung (sie war Meisterschülerin bei Prof. A. R. Penck) ist bestes Rüstzeug, all ihren Ideen einen perfekten Raum zu bieten: Geschichten, Ereignisse, Situationen, Traumfetzen, Erinnerungen, Farbknäuel und Déjà-vus laden ein, in ihren Fantasie befüllten Raumwelten, wo Natur und Architektur auf wunderbarste Weise verschmelzen,
einzutauchen.

Die zauberhaften Skulpturen der Bildhauerin Silvia Siemes bilden einen wunderbaren Gegenpart zu den farb- und ornamentreichen Werken Sailers. Die zart anmutenden Keramiken, die in zurückhaltend mattem Kolorit ganz für sich stehen, wirken allein über Blick und Haltung und behaupten sich ohne jedes Pathos im Raum. Die Galerie am Dom zeigte bereits zur Nacht der Galerien 2013 mit einer ausverkauften Ausstellung sehr erfolgreich die Figuren Siemes‘.
Dieses Jahr können endlich wieder neue Arbeiten der Künstlerin präsentiert werden.

Zur Eröffnung der Ausstellung im Rahmen der Nacht der Galerien in Wetzlars Altstadt am 9. Juni 2017 um 20 Uhr wird der Galerist Michael Marks im Gespräch mit den Künstlerinnenderen Werke vorstellen.