PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Garten Eden - Künstler blicken ins Paradies

Die aktuellen Zeiten erfordern kreative Lösungen! Verkaufsausstellungen im Sinne der Künstler sind derzeit möglich. Wir können zwar unsere Gruppenausstellung nicht - wie zunächst geplant - in größerer Runde eröffnen, dürfen aber – wie es im Einzelhandel erlaubt ist - individuelle Öffnungszeiten nur für unsere Kunden anbieten.

Nun können Sie diese ganz besondere und einmalige Präsentation ausgewählter Künstler in einem wunderbar sicheren und gemütlichen Ambiente erleben. Während dieser Besuche gelten die bekannten Hygiene-Regeln wie auch im Einzelhandel: in der Ausstellung im Alten Badehaus gilt eine eingeschränkte Personenanzahl von maximal 5 Personen, Mundschutz sowie 1,5 m Abstand.

Individuelle Besuchstermine in Bad Soden können wir anbieten im Zeitraum:

Samstag 7.11. bis Sonntag 29.11. 2020

Mittwoch 16 – 19 Uhr
Freitag und Samstag 15 – 18 Uhr

Und selbstverständlich auch darüber hinaus gerne nach Vereinbarung:
Michael Marks 0171 38 54 113

Die Ausstellung ist eine Kooperation des Kulturamtes der Stadt Bad Soden mit der Galerie am Dom.

Seit jeher beschäftigt sich die Kunstgeschichte mit der Natur, die uns Menschen, je nach Blickwinkel über-, bei- oder untergeordnet ist.

Was auch immer, wir sind ewiglich Teil des Urgartens, wenn wir auch vieles unternehmen -sieht man explizit auf den Sündenfall- um ausgeschlossen zu sein, zu widersprechen, die Regeln zu brechen.So ist dieses besondere Stück Natur und der Umgang, respektive des Rangelns mit ihr, aktueller denn je. Schlussendlich ist der Garten das letzte Stück Rückzugs-, wie Sehnsuchtsort zubetonierter Metropolen: Erholungsraum. Hier erlebt Mensch Regeneration und Zeit auf eine ganz neue, ursprüngliche Weise, in engstem Kontakt mit seinem Ursprung. Ist dieses Stück Natur deshalb so geliebt, weil es sich immer wieder den Bestrebungen es zu zähmen, zu ordnen oder zu beschneiden derart widersetzt?! Eine Art Hassliebe vielleicht.

In den wunderbaren Räumen in Jugendstilarchitektur wird diese Ausstellung in der Stadtgalerie Bad Soden mit Blick in den Kurgarten, am Rande des Taunus zu sehen sein.

Dazu laden wir neunzehn Künstlern aus dem Programm der Galerie, als auch Künstler-Gäste ein, ihren Blick auf den Garten Eden zu lenken.

Dabei sind: Jim Avignon, Elvira Bach, Luciano Castelli, Jesús Curiá, Matthias Garff, Moritz Götze, Johannes Hüppi, Hauke Jessen, Frank Kunert, Volker März, Hanna Nitsch, Edvardas Racevicius, Marina Sailer, Salustiano, Dominik Schmitt, Slava Seidel, Silvia Siemes, Miriam Vlaming und Bernd Zimmer

Ausstellungsort:
Stadtgalerie – Badehaus im Alten Kurpark
Königsteiner Str. 86
65812 Bad Soden

Gerne lassen wir Ihnen den kleinen Katalog zur Ausstellung zukommen. Schicken Sie uns einfach eine kurze Mail mit Ihrer Adresse an: info@galerie-am-dom.de

Sie können ihn aber auch online unter folgendem Link einsehen:Garten-Eden-KatalogAY14qscYhXAm8

Im Katalog befindet sich nur eine Auswahl der ausgestellten Arbeiten! Weitere Werke unter: https://www.galerie-am-dom.de/kuenstler/garten-eden/